Fachberatung Trauerfeier

BLOG

Es war so gut – Buchempfehlung

8. September 2015

So lass uns Abschied nehmen wie zwei Sterne… In Zeiten des Abschieds fällt es schwer, passende Worte des Trosts zu finden und Hoffnung zu geben. Eine kleine, schön gestaltete Sammlung von Gedanken begleitet Trauernde.

Bei solch einem Bändchen zählt neben dem Inhalt zweifelsohne die Gestaltung. Und die ist gut gelungen. Doreen Steinke ist freischaffende Grafikerin und hat mit viel Liebe zum Detail die Illustrationen geschaffen. Sie nehmen immer auf einen Text Bezug, stehen dennoch auch für sich und laden zur Meditation ein. Alles ist in den Farben grün, weiss und schwarz gehalten. Eine Kunst ist es, dass die Bilder durch Farbabstufungen, Muster und die Motive nie langweilig wirken.

Dieses Geschenkbüchlein begleitet Trauernde mit Gedanken von Goethe bis Rilke. Über manchen dieser Sätze kann man tief sinnieren, geben sie doch verdichtete Lebenserfahrung wieder, die aus den Abschieden der Autoren gespeist ist und die Trauernde über die Jahrhunderte miteinander verbindet.  Ein kleines Kunstbuch ist entstanden, dass man in Zeiten der Trauer gerne zur Hand nimmt oder wenn man eine Anregung sucht, um eine Trauerkarte zu schreiben.

Am Schluss gibt es ein Autorenverzeichnis. Die Autoren sind alle schon lange tot. Das könnte etwas mit den 70 Jahren zu tun haben, nach denen die Werke gemeinfrei werden. Die kleinen Texte und Gedanken sind dennoch zeitlos.

  • Gebundene Ausgabe: 60 Seiten
  • Verlag: edition federchen im Steffen Verlag; Auflage: 1 (24. Juli 2015)
  • ISBN-10: 3941683624 / ISBN-13: 978-3941683624
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 1,5 x 15 cm
  • Preis: 9,95 €

versandkostenfrei bestelllen: Es war so gut, dich neben mir zu wissen

Über die Autorin

Über die Autorin

Birgit Aurelia Janetzky bietet Fortbildungen für Berufsgruppen im Bereich Sterben, Bestattung und Trauer. Sie hält Vorträge und schreibt Artikel für verschiedene Fachzeitschriften. Als Social-Media-Managerin und Expertin für die Themen digitaler Nachlass und Trauer im Internet berät sie Unternehmen und Organisationen, und begleitet Projekte an der Schnittstelle von #Mensch #Tod #Internet.
Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Ich freue mich, wenn Sie ihn mit anderen teilen.

Weitere interessante Beiträge