Fachberatung Trauerfeier

Bestattungskultur gestalten

Die passende Fortbildung für Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im Bestattungshaus, auf dem Friedhof, als Trauerredner/in, in Pflege und Hospizarbeit.

Jeder Abschied ist berührend, bedeutend, wesentlich.

Sie gestalten ihn für die Menschen. Mit Kopf, Herz und Ihren Händen.

Birgit Aurelia Janetzky

„Ich komme mit leeren Händen.
Ich gehe mit leeren Händen.
Was tue ich mit meinen Händen in der Zwischenzeit?“

Fachberatung Trauerfeier / Birgit Aurelia Janetzky

Für Angehörige

Brauchen Sie mal jemanden zum Sprechen?

Die Trauerhallen sind geschlossen und Abschiednehmen findet nur noch im Freien statt. Je nach Region und Regelung dürfen nur noch max. 5 oder 10 Personen mit ans Grab. Es sterben ja weiterhin Menschen. Dabei geht es gar nicht in erster Linie um die Corona-Toten, sondern um die vielen anderen, die sehr plötzlich oder nach einer Krankheitszeit sterben.

Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf trauernde Menschen: keine Aufbahrungen, keine Umarmungen, kein Besuch von Freunden. Gehören Sie zu den betroffenen Menschen, die unter der Situation leiden, dass die Enkel nicht mit ans Grab dürfen, dass die Verwandten nicht mehr anreisen können oder dürfen, dass die vertrauten Formen des Abschiednehmens wegfallen?

  • Sollen wir mit der Trauerfeier und Beerdigung warten, bis wieder alle kommen dürfen?
  • Wer geht mit ans Grab?
  • Wie halte ich die Unsicherheit aus, dass sich ständig die Regelungen ändern?

In den kommenden Wochen wird es darum gehen, den Abschied anders zu gestalten und vielleicht ungewohnte Wege zu gehen, mit der Trauer zu sein. Ich berate und unterstüzte Sie dabei, wenn Sie möchten.

Momentan führe ich wegen der Kontaktverbote keine Seminare durch. Es wird eine Zeit nach der Krise geben. Dann plane ich gerne zusammen mit Ihnen Ihr Seminarangebot.

Berufsgruppen rings um den Tod brauchen einen klaren Blick für das Notwendige und ein offenes Herz. Professionelles Arbeiten mit Menschen beim Abschiednehmen bedeutet, dass Fachkompetenz und emotionale Kompetenz Hand in Hand gehen.

  • Was brauchen Menschen im Abschied?
  • Wie verändert sich die Bestattungskultur?
  • Wie kann man die Servicequalität erhöhen?
  • Wie kann man die Belastungen für alle Beteiligten verringern?
  • Auf welche klassischen Kompetenzen greifen Sie zurück?
  • Mit welchen Strategien antworten Sie auf die Herausforderungen?

Gemeinsam mit Ihnen erarbeite ich die richtigen Themen und das passende Angebot für wirkungsvolles Tun und Lassen an der Grenze von Tod und Leben. Wir sprechen über konkrete Ziele und Ressourcen in der Pflege, im Hospiz, bei der Bestattung, auf dem Friedhof oder in der Trauerbegleitung.

Rufen Sie mich gerne an.

Im Gespräch kläre ich mit Ihnen, was ich für Sie tun kann.

 

Birgit Aurelia Janetzky

Fortbildungsangebote, Fachberatung und Vorträge

Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Friedhof.

Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bestattungshaus.

Ausbildung zur Trauerrednerin / zum Trauerredner und Seminare.

Fortbildungen in Hospiz / Pflege zum Umgang mit Tod und Trauer.

Workshops mit kirchlichen Mitarbeiter/innen zur Trauerpastoral.

Die digitalen Entwicklungen in den Blick nehmen und nutzen.

.

Ausbildung zum Trauerredner/ zur Trauerrednerin

Onlinekurs – 16 Wochen lang Schritt für Schritt begleitet. Inklusive drei Präsenzseminaren.

Der nächste Gruppenkurs startet im September 2020

Oder Sie buchen den Exklusivkurs mit individuellem Starttermin.

Videos, Aufgaben, Checklisten, Vorlagen, Informationen, Feedback, Austausch und Unterstützung.

Näher an der Praxis geht es nicht.

Meine Bücher

TrauerReden Leitfaden für Traueransprachen

Wie Sie Ihre Trauerreden vorbereiten, strukturieren und gestalten können. --- versandkostenfrei bestellen ---

Der Tod ist nicht das Ende.

Gedanken zum Abschied nehmen --- versandkostenfrei bestellen ---